Am Samstag, den 19.09. fand endlich wieder ein Gemeinschaftsfischen statt. Coronabedingt war es erst das 2. in diesem Jahr. So trafen sich um 6.30 Uhr 28 Seefischer am Gondelhafen und um 7.00 Uhr ging es auf den See, wo bei trübem Hochnebel ein kühler Wind der Stärke 2-3 bei dem einen oder anderen den letzten Schlaf vertrieb. Bald sah man auch schon in den verdächtigen Hechtgebieten einige Schleppfischer mit dem Kescher hantieren, was die Spannung steigen ließ. Gegen 10.00 Uhr flaute der Wind ab, die Sonne schien und schöner Herbsttag war da, so dass man die Zeit bis 15.00 Uhr auf dem See genießen konnte.

Zum gemeinschaftlichen Hock und Wiegen kamen dann noch 2 Rotach- und 1 Holzweiherangler. Mit 2 Karpfen bewies Martin Demel, dass es nicht nur Fische im See hat. Aber es kamen einige Meterhechte auf die Waage. Ein Prachtexemplar mit sagenhaften 13,7 kg fing Michael Foss. Vorläufiger Königsfisch war wieder einmal ein Wels. Daniel Dziewas fing den größten von 3 abgegebenen Welsen mit 18,4 kg. Petri-Heil!

Bei einem leckeren Schweinesteak von Eddis Truppe und einem kühlen Bier ließen wir den tollen Tag ausklingen.

Euer Vorstand

ASV-Friedrichshafen e.V.

Untereschstrasse 7
88046 Friedrichshafen
Tel: 07541/371351
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsheim

Untereschstrasse 7
88046 Friedrichshafen
Tel: 07541/75263

IBAN: DE89 6905 0001 0020 1001 29
SWIFT-BIC: SOLADES1KNZ

Impressum
Datenschutzerklärung

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top