Aufgrund des schlechten Wetters nahmen wir für unser siebtes und damit letztes Gemeinschaftsfischen den Ausweichtermin in Anspruch. Bei herbstlichen Temperaturen und zum Glück spiegelglattem See, trafen sich am Sonntag den 26.10.2019 vorerst 10 Teilnehmer, um das Fischen zu beginnen. Weitere 8 Seefischer kamen etwas später nach. Viele der Teilnehmer versuchten es auf Hecht, da die Fänge in der letzten Zeit recht gut waren. Die anderen versuchten Ihr Glück auf Felchen und Einzelne der Teilnehmer auf Forellen. Um 16 Uhr konnten dann die Fänge am Vereinsheim begutachtet werden. Sechs der Teilnehmer konnten einen Hecht beim Schleppfischen überlisten. Der größte davon wog fast 5 Kg. Weiterhin wurden zwei Döbel gefangen, von denen der größere an die 2 kg wog. Michael P. kann sich bereits jetzt auf den Döbelpokal freuen. Eine besondere Freude war der Fang eines schönen Karpfens von unserem Hansjörg M. Auch er darf sich auf einen Pokal freuen. Zudem wurden vereinzelt Felchen, Saiblinge und ganz vereinzelt Barsche gefangen. Leider blieben auch bei diesem Fischen die Forellen und Zander aus.

Auch bei diesem Gemeinschaftsfischen könnte kein neuer Königsfisch gefangen werden. Somit bleibt der Titel damit endgültig bei unserem Angelkamerad Pascal Schellinger, herzliche Gratulation. Pascal konnte leider nicht anwesend sein. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen waren wir uns alle einig, dass wir den feierlichen Teil gebührend an unserem Familienabend „feuchtfröhlich“ nachholen werden.
Edi servierte uns an diesem Tag hervorragende Schweinshaxen mit Knödel, welche bei unseren abgekämpften Bootsanglern guten Anklang fanden. Die Knödel sollten den Bierdurst einzelner Petrijünger nicht mindern, so ließen wir den gelungenen Angeltag in geselliger Runde ausklingen.


Bis zur Forellenschonzeit verbleiben noch ein paar Tage, für welche wir euch viel Ausdauer, Ehrgeiz und letztendlich Petri Heil wünschen. Ein weichliches Gemüte hüllt sich in Federn ein, ein tapfres Angelgeblüte muss nicht so träge sein. Drum lass die Faulen liegen, gönnt ihnen ihre Ruh, Wir schweben mit Vergnügen den Seeforellen zu.

Eure Vorstandschaft

ASV-Friedrichshafen e.V.

Untereschstrasse 7
88046 Friedrichshafen
Tel: 07541/371351
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsheim

Untereschstrasse 7
88046 Friedrichshafen
Tel: 07541/75263

IBAN: DE89 6905 0001 0020 1001 29
SWIFT-BIC: SOLADES1KNZ

Impressum
Datenschutzerklärung

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top